Portfolio

Stärken erkennen und Potenziale nutzen

Im Fokus meiner Unternehmensberatung und meines Personalcoachings steht das Miteinander, das gegenseitige Verstehen und der Zusammenhalt, denn wie sagte Wilhelm von Humboldt einst: „Im Grunde sind es doch Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben“

Mitarbeiterführung (ver)bindet

Als Beraterin und Coach schaffe ich Verbindungen zwischen Unternehmern, gestandenen Führungskräften sowie Nachwuchs-Führungskräften und dem Mitarbeiter-Team. Gemeinsam erarbeiten wir die Gründe für Arbeitsüberlastung, Stressfaktoren oder wo es in der Personalführung mangelt. So kommt es erst gar nicht zu Frust und innerer Kündigung.

Ihr Nutzen

  • Zufriedene Mitarbeiter und erfolgreiche Mitarbeiterbindung
  • Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität
  • Gesunder Wettbewerb durch Führen mit Wert(en)schätzung
  • Nachhaltige Führungskräfte-Entwicklung

Strategische Personalberatung

Strategische Beratung für Unternehmen im Personalbereich

Die strategische Personalberatung ist in der schnelllebigen, digitalen  Arbeitswelt ein wichtiger Faktor, denn nur wer vorausschauend plant, die kurze Halbwertzeit des Wissens erkennt und sich und seine Mitarbeiter rechtzeitig fördert, wird am Ende gewinnen.

Der Faktor Mensch ist nach wie vor der entscheidende Schlüssel für den Unternehmenserfolg. Ein Unternehmen ohne Mitarbeiter ist – zum Glück! – nicht vorstellbar. Mit dem Wachstum eines Unternehmens, veränderten Märkten, Umweltfaktoren sowie demografischen Entwicklungen ändern sich jedoch die Anforderungen an die Personalpolitik.

Unternehmen, die vorausschauend strategisch planen und Führungskräfte sowie Mitarbeiter fördern, sichern sich die besten Köpfe und verfügen über notwendige Schlüsselkompetenzen. Um langfristig personell gut aufgestellt zu sein, ist eine Strategie notwendig.

Produktebene vs. Personalebene

Aus meinen Erfahrungen weiß ich, dass das Thema Personal ganz oben auf die Agenda gehört. Heute und auch künftig entscheidet nicht primär die Produktebene über Wettbewerbsvorteile sondern die Personalebene. Was nutzen die besten Strategien und Visionen, wenn für die Umsetzung das „WER kann´s und WER macht´s“ fehlt. Welche Mitarbeiter, Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen benötigen Sie in den nächsten Jahren, um Ihren Unternehmenserfolg zu sichern?

Sollten Sie keine zufriedenstellende Antwort für sich finden, nutzen Sie meine Unterstützung. Als Beraterin, Coach und Personalexpertin begleite ich Sie, Ihr Führungsteam und Ihre Mitarbeiter im Prozess der Entwicklung mit geeigneten Methoden.

In einem Informationsgespräch finden wir gemeinsam den Bedarf heraus und entwickeln einen ersten Maßnahmenplan. Hier ein Auszug möglicher Handlungsfelder:

  • Erfassung der aktuellen Personalsituation und den Handlungsbedarf ermitteln
  • Ziele und Maßnahmen der Personalpolitik entwickeln und bestimmen
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität (Betriebsklima, Philosophie, Unternehmensleitbild)
  • Mitarbeiterbindungsprogramme entwickeln und gemeinsam leben
  • Schlüsselkompetenzen identifizieren und Stärken der Mitarbeiter zum Erfolg des Unternehmens einsetzen
  • Definierung von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten – für das Team und den Mitarbeiter
  • Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und Leistungsmotivation

Menschen – Produkt – Profit 

In erster Linie geht es um den Menschen und lebenslanges Lernen. Qualifizierte Mitarbeiter sind eine knappe Ressource. Wer ein gutes Team hat, bleibt konkurrenzfähig und macht Profit.

Führungskräfte Coaching

Entwicklung individueller und nachhaltiger Lösungen

Unsere Arbeitswelt dreht sich immer schneller. Ständige Erreichbarkeit, digitale Innovationen und kürzere Produktzyklen lassen kaum Platz für individuelle Veränderungsprozesse und bergen täglich neue Herausforderungen.

Menschen unterscheiden sich durch ihre Persönlichkeit darin, wie sie Informationen wahrnehmen und bewerten, wie sie entscheiden, was sie motiviert und wie sie bevorzugt handeln.

Im Arbeitskontext bestimmt die Persönlichkeit maßgeblich die Arbeitsweise und Passung zu einer bestimmten Position, einem bestimmten Umfeld und einem Unternehmen.

  • Planen Sie gern detailliert, wie Sie ein Thema angehen?
  • Erkennen Sie Unstimmigkeiten oder fehlende Informationen sofort?
  • Haben Sie gern kreative Ideen und große Ziele?
  • Legen Sie am liebsten direkt los?

Die Zunahme an Geschwindigkeit und Veränderung dreht das Rad immer schneller. Häufig stehen in Unternehmen die Begleitung von Veränderungsprozessen oder die gezielte Förderung von Mitarbeitenden im Vordergrund. Das Ziel ist dabei immer, Menschen entsprechend ihren Fähigkeiten und Stärken zu fördern.

Welche Themen beschäftigen Sie?

  • Umgang mit Lösungen und Konflikten?
  • Begleitung von Entscheidungen und Veränderungen?
  • Karriere und berufliche Weiterentwicklung?
  • Übernahme von Führungsaufgaben?

Aus vielfältigen Untersuchungen wissen wir, dass die Passung der Persönlichkeit zur Position eine große Vorhersagekraft für langfristigen Erfolg hat. (Quelle: VIQ Gütekriterien)

Vielen Menschen fallen einige Schritte leichter, zu anderen Schritten müssen sie sich überwinden.

Führung und Kommunikation

Die Basis des Erfolges: Die Unternehmensführung

Der Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich vom jeweiligen Kommunikationsstil der Führungskraft ab. Eine Tatsache, die oft unterschätzt oder nicht beachtet wird. Für mich ist das Erarbeiten des richtigen Navigierens ein zentraler Punkt meiner Unternehmensberatung, denn der richtige Kommunikationsstil legt den Grundstein zum Erfolg.

Kommunikation ist der Schlüssel und die Antwort zugleich

Die Führungskräfte sind tagtäglich mit den besonderen Herausforderungen in Veränderungsprozessen konfrontiert. Neben dem Tagesgeschäft und der Führung der Mitarbeitenden liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit auch bei der Strategieentwicklung und Strategieanpassung.

Diese erfordern die breite Einbindung von Wissen und Erfahrung aus der Organisation und die Akzeptanzsicherung und Überzeugung der Mitarbeitenden. Kurz auf den Punkt gebracht:

  1. Führungsaufgaben und Führungsverständnis
  2. Initiierung und Steuerung von Veränderungsprozessen
  3. Einbeziehung, Überzeugung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  4. Persönliche Anforderungen an Führungskräfte
  5. Informieren und Kommunizieren in Veränderungsprozessen und den Projektphasen
  6. Erfolgreiche Kommunikationsstrategien und -techniken

Verschaffen Sie sich einen Überblick zur eigenen Positionsbestimmung. Erkennen Sie, wie Sie Kommunikation in Veränderungsprozessen wirksam steuern und Ihr Team an Bord behalten.

Die wenigsten Menschen werden als natürliche Führungspersönlichkeit geboren. Welcher Führungsstil ist Ihrer? Mit meinen Seminar-Konzepten für Führungskräfte finden Sie es heraus. Außerdem lernen Sie, mit den richtigen Hebeln die Mitarbeitermotivation zu steigern, Mitarbeitergespräche zielorientiert zu führen, wertschätzend zu kommunizieren und mit Zielvereinbarungen Ihr Team zu Höchstleistungen zu bringen sowie ein gesundes Zeitmanagement zu entwickeln.

Erkennen Sie die Alarmsignale mangelnder Führungskompetenz, z. B.

  • Ängste und Probleme im Umgang mit Veränderungen
  • das Führungsverständnis und die Führungsgrundlagen sind nicht einheitlich
  • Führungswissen ist noch unvollständig
  • Verantwortungsbewusstsein, Führungsqualität und das selbstständige Handeln sind für Führungskräfte ungewohnt

Individuelle Workshops unterstützen hilfreich und können die unterschiedlichen Mitarbeitenden mit den unterschiedlichsten Herausforderungen in ihrer Entwicklung fördern.

Modulares Seminar-Programm

Dieses modulare Programm mit seinen Basis- und Vertiefungsmodulen ist mit dem Ziel aufgebaut, Führungskräfte in ihrer Entwicklung zu fördern, zu unterstützen, zufrieden und erfolgreich zu machen.

Gerne passe ich das Konzept auf Ihre Bedürfnisse an oder erarbeitete Ihnen ein individuelles Konzept. Rufen Sie mich gerne an und wir sprechen darüber.

Personalentwicklung

  • Zielvereinbarungsgespräche bestmöglich vorbereiten
  • Entwicklung und Anwendung von Anforderungsprofilen und Stellenbeschreibungen
  • Erkennen von Potentialen und Fördern von Mitarbeitenden
  • Mitarbeiter zur Übernahme von Eigenverantwortung sensibilisieren
  • Lernen, Verantwortung und Aufgaben zu delegieren
  • Motivation der Mitarbeitenden entfalten

Führung – Grundlagen und Praxis

  • Definition von Rolle und Aufgaben als Führungskraft
  • Standortbestimmung und Reflexion der neuen Rolle
  • Motivation – Stärken und entwicklungsfähige Stärken

Kommunikation als Erfolgsfaktor effektiver Führung

  • Grundlagen und Phasen der Gesprächsführung
  • Umgang mit positiver und negativer Kritik
  • Mitarbeitergespräche richtig führen

Unternehmenswerte und Leitlinien

  • Führung und Kommunikation – Wertschätzung, Respekt und Transparenz
  • Umgang mit Mitarbeitenden und deren Förderung
  • Werte im Umgang miteinander

Konflikt- und Trennungsmanagement

Ein Konflikt ist nicht gleich ein Konflikt

Ein Konflikt ist oft nur die Spitze des Eisberges. Konfliktsituationen kennen wir aus unterschiedlichsten Kontexten. Konfliktgespräche und Trennungsgespräche sind immer als ganzheitlicher Prozess zu beleuchten. Und jeder einzelne Schritt ist gut vorzubereiten.

Konzentrieren wir uns hier auf den beruflichen Kontext, denn es gibt in diesem Bereich zahlreiche Fallstricke, welche uns daran hindern, respektvoll und wertschätzend Streitsituationen zu meistern.

Eigene unreflektierte Verhalts- und Denkmuster spielen Führungskräften oft einen Streich ihrer noch so guten Absicht, den Konflikt für die Beteiligten positiv zu lösen.

Trennungsmanagement ist mehr als nur ein Gespräch

Wer sich von einem Mitarbeiter trennen muss, der sollte dabei vor allem folgende Punkte im Fokus haben:

  • der Selbstwert des zu kündigenden Mitarbeitenden bleibt gewahrt
  • die Trennung erfolgt nicht immer ohne arbeitsrechtliche Risiken
  • die verbleibenden Mitarbeiter werden nicht unnötig demotiviert
  • dadurch entsteht in Summe hoffentlich kein langfristiger Schaden für das Unternehmen

Wichtig zu wissen ist, dass Trennungsgespräche sehr emotional ablaufen können. Daher ist es wichtig, dass ein außenstehender Dritter als Mentor und Berater zur Seite gestellt wird. Aufgrund meiner Erfahrungen aus zahlreichen Trennungsgesprächen im Rahmen von betrieblichen Konkursen und Insolvenzen sowie Unternehmensverkäufen kenne ich alle Facetten einer Trennungssituation und weiß, dass sowohl Empathie als auch die Berücksichtigung beider Parteien die Basis für eine gute Lösung sind.

Unternehmensnachfolge

Eine emotionale Reise

Zu meinem Portfolio der Unternehmensberatung gehört auch das richtige Coachen der Unternehmensnachfolge. Gerade in diesem sensiblen Bereich ist ein unabhängiger, erfahrener Personalcoach goldwert, denn er verfügt über den nötigen emotionalen Abstand und kann so die richtigen Fragen stellen.

Eine Unternehmensnachfolge ist ein komplexer Prozess. Neben Zahlen, Daten und Fakten spielen vor allem Emotionen eine große Rolle. Loslassen, Vertrauen und Kommunikation sind zentrale Schlüsselthemen. Darüber hinaus fließen unbewusst Verlustängste und oft ein Mangel an Lebensinhalten des bisherigen Inhabers in die Überlegungen ein. Damit die Übergabe gelingt und nicht aus dem Ruder läuft, ist eine hohe soziale Kompetenz notwendig. Hier bringe ich mich als Coach ein.

Unternehmern, die sich mit der Unternehmensnachfolge befassen, vermittle ich im ersten Schritt

Ruhe – Alles kann und nichts muss

Sicherheit – Sie treffen die richtigen Entscheidungen

Perspektiven – Das Leben ist bunt: Da kommt noch was nach der Unternehmensübergabe

Im Laufe des Prozesses der Unternehmensnachfolge bringe ich Inhaber und Nachfolger an einen Tisch. Wir sprechen über

  • Zuordnung klarer Rollen und Kompetenzen
  • Aussprache und Zukunftsvisionen
  • Umfassende Kommunikation
  • Etablierung klarer Regeln

Das Ziel ist eine reibungslose Unternehmensübergabe, die bei allen Beteiligten nachhaltig ein gutes Bauchgefühl hinterlässt.

Die folgende Geschichte erklärt, worum es gehen kann

Dem Vater ist klar, dass die Firma in den Händen der Familie bleibt. Es ist sein größter Wunsch. Gespräche über den Zeitpunkt und den Ablauf der Übergabe sind eher zufällig und ohne Ergebnis. Dann kommt eine Krankheit dazu und er muss ernsthaft überlegen, die Nachfolge zu regeln. Nur fehlt ihm der Mut, seine Tochter direkt anzusprechen. Er nimmt an, dass es ihr nicht gelingt, das Unternehmen erfolgreich zu leiten. Keiner spricht es aus. Und dann kommt noch hinzu, dass der Sinn des Lebens für den Vater in der Führung des Unternehmens besteht. Wo bleibt sein Einflussbereich und sein Betätigungsfeld, wenn er sein Unternehmen nicht mehr führt? Die Tochter fühlt sich dem Vater verpflichtet, aber sie hat andere Vorstellungen, das Unternehmen zu führen. Sie kann sich ein Gespräch mit ihrem Vater hierüber nicht vorstellen. Nun kommt der Coach ins Spiel und es wird ein erstes unverbindliches Gespräch geführt, ob ein Miteinander von der Beziehungsebene her passt. Informationen werden gesammelt…

Fragen

Wer ist beteiligt? Wer hat welche Interessen und welche Rahmenbedingungen spielen welche Rolle? Was wurde bisher versucht, Lösungen zu finden? Wo sind die Schwierigkeiten?

Eine Annäherung von Vater und Tochter beginnt, sie gehen aufeinander zu und lernen Themen zu besprechen, welche vorher ein Tabu waren und für das Ergebnis eine wichtige Rolle spielen.

Weitere Fragen werden besprochen

Welche Rolle übernimmt der Vater nach Übergabe, wie kann die Tochter konsequent die Führung übernehmen und nach eigenen Vorstellungen verwirklichen? Wie schaffen es beide, Arbeit und Familie voneinander zu trennen, um die Familie zu schützen?

Die Weichen sind neu zu stellen.

Wollen auch Sie die Weichen rechtzeitig stellen und Ihre Unternehmensnachfolge zur Erfolgsgeschichte machen? Dann rufen Sie mich an. Wir sprechen darüber.